Verwendung von Cookies
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von dritten um ein einfacheres Navigieren und einen besseren Service zu ermöglichen. Sollten Sie weiter auf unseren Seiten surfen verstehen wir dies als Einverständniserklärung mit unseren Richtlinien zur Benutzung von Cookies
«Titelblatt
«Nachrichten
Le 29 Avril 2016

Video: Ines Papert, Mayan Smith-Gobat, Riders of the Storm

Für Redacción Barrabes - 0
Vor 3 Monaten erklommen Ines Papert und die neuseeländische Bergsteigerin Mayan Smith-Gobat die Riders of the Storm

Mayan Smith-Gobat, auf Riders of the Storm
Vor 3 Monaten erklommen Ines Papert und die neuseeländische Bergsteigerin Mayan Smith-Gobat die Riders of the Storm,die legendäre Kletterroute, die zuerst von Wolfgang Güllich, Kurt Albert, Bernd Arnold, Peter Dittrich und Norbert Bätz im Januar 1991, während 15 Tagen in einem Zeitraum von insgesamt 5 Wochen bezwungen wurde.

Diese außergewöhnliche Route kreuzt die Ostwand des Torre Central der Torres del Paine, über 1300m 7c / A3. Jetzt hat Adidas Outdoor, Sponsor von Mayan Smith-Gobat, die 4 Teile des Videos von Thomas Senf, der die beiden mit der Kamera begleitete, veröffentlicht.

Der Fels: steiler Granit, die Kletterei: sehr vielfältig und anspruchsvoll, alle Arten von (teils vereisten) Rissen und komplexer Wand- und Plattenkletterei mit teilweise geringen Sicherungsmöglichkeiten. Die Region ist wegen ihrer Exposition bekannt für sehr wechselhaftes und stürmisches Wetter mit großen Niederschlagsmengen. Insgesamt blieben sie 3 Wochen mit 15 Klettertagen.

Es handelt sich um die 5. Besteigung (1. Feminina), und fast gelang es ihnen, die ganze Route frei zu klettern: Sie kletterten zum ersten Mal die oberen zwei Seillängen frei und fanden eine Freiklettervariante für 5 Seillängen Artif-Route, nun bleiben nur noch die unteren 4 Seillängen ohne roten Punkt.

Zusammen verbrachten Sie, mit dem Fotografen, Kameramann und Bergsteiger Thomas Senf, 3 Wochen im Portalege in der Wand.







Tags:
Klettern Bergsteigen videos Ines Papert Patagonien

Kommentare

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, bitte bei Barrabes.de anmelden. Bitte hier klicken, um sich anzumelden.
Für diesen Artikel liegen keine Bewertungen vor.

Newsletter abonnieren & sparen
OK
Folge uns
© 1995-2018 Barrabes Esquí Montaña S.L.U. Alle Rechte Vorbehalten. (P)